Aufbau und Pflege

Beim Aufbau folgender Qualitätsmanagementsysteme können Sie auf meine Unterstützung zählen:





DIN EN ISO 9001:2008 / 2015 - Allgemeines QM
  • DIE Norm für Qualitätsmanagement schlechthin. Nach einer erfolgreichen Einführung bietet diese Norm die einmalige Chance, Ihre Wettbewerbsposition durch ein ansprechendes Zertifikat eines unabhängigen Prüfers deutlich zu stärken. Weltweit sind derzeit mehr als 1 Million Betriebe nach der DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert, Tendenz steigend.
    Verpassen Sie den Aufsprung nicht und tauchen auch Sie jetzt in die Welt ein!

    NEU: Ab sofort wartet auch die neueste Version, die 9001:2015 darauf, von Ihnen eingesetzt zu werden. Warten Sie nicht länger ab. Starten Sie noch heute.



DIN EN ISO 14001:2009 - Umweltmanagement
  • Umweltverantwortung zu zeigen wird in der heutigen Zeit fortlaufend wichtiger. Die DIN EN ISO 14001:2009 hilft Ihnen dabei, Ihre Umweltziele nicht nur in den Griff zu bekommen, sondern Ihr gesamtes Management zielführend daran auszurichten.
    Mit der ISO 14001 werden Ihre Produkte und Dienstleistungen noch grüner. Auf Wunsch lässt sich auch diese Norm zertifizieren.



IFS - Qualität in der Lebensmittelherstellung
  • Der International Featured Standard (kurz IFS) untergliedert sich in unterschiedliche Bereiche, abhängig von der Tätigkeit eines Unternehmens:
    • IFS Food für Produzenten von Lebensmitteln
    • IFS Logistics für Transporteuere und Lageristen
    • IFS Broker für Händler und Importeure
  • Ziel ist auch hier, einen einheitlichen Standard in der Lebensmittelsicherheit herzustellen.
  • Ein abschließendes Zertifikat eines unabhängigen Prüfers garantiert Ihnen eine einzigartige Wettbewerbsposition.



DIN EN ISO 13485 - QM für die Medizintechnik
  • Leben retten heißt weniger als keinen Fehler zu machen. Deswegen gibt es die DIN EN ISO 13485:2010. Qualitätsmanagement speziell abgestimmt auf alle Betriebe der Medizintechnik. Mit dieser Norm steht Ihnen die Tür zum deutschen wie europäischen Markt weit offen. Planen Sie den Einbau noch heute.
    Die Anforderungen des Risikomanagements aus der DIN EN ISO 14971:2009 werden selbstverständlich mit abgedeckt.